Regio Feuerwehr Aarberg

Übungsdienst

Allgemeine Infos gemäss FW Reglement

Grundsätzlich ist das persönliche Übungsprogramm für jeden AdF in Lodur ersichtlich.

Der Übungsplan mit den Übungsdaten wird anfangs Jahr mindestens 30 Tage vor Beginn der Übungstätigkeit publiziert, (Lodur) und dient als Aufgebot.

Der Besuch der Übungen ist obligatorisch.
In Ausnahmefällen können Angehörige der Feuerwehr den Übungen entschuldigt fernbleiben.
Als Entschuldigungsgründe gelten:
- Krankheit oder Unfall
- schwere Erkrankung oder Todesfall in der Familie
- Schwangerschaft
- begründete Ortsabwesenheit, Militärdienst, Zivilschutz
- Arbeitsleistung im öffentlichen Interesse, berufliche oder ferienbedingte Ortsabwesenheit
- andere wichtige Gründe, namentlich das Ausüben eines öffentlichen Amtes oder durch den Arbeitgeber bescheinigte Schicht- und Überzeitarbeit.
- Entschuldigungsgesuche sind rechtzeitig, spätestens 10 Tage nach der entsprechenden Übung, dem Feuerwehrkommando einzureichen. Andernfalls gilt die Abwesenheit als unentschuldigt.
- Unentschuldigte Abwesenheit wird mit Busse gemäss Anhang I bestraft.
- Bei unentschuldigten Absenzen oder unklaren Entschuldigungsgründen, kann das Kommando den Betreffenden aus der Feuerwehr ausschliessen.

© Regio Feuerwehr Aarberg, 3270 Aarberg